Tipps für den Alltag - Der Notruf


Was muss ich bei einem Notruf melden?

  • Wie ist es passiert?
  • Was ist passiert?
  • Wie viele Verletzte gibt es?
  • Wann ist es passiert?
  • Wer meldet?
  • Warten auf Rückfragen!
  • Notrufnummern:
  • Feuerwehr-Notruf 112
  • Polizei-Notruf 110
  • Rettungsdienst/ Notarzt 112

So verhalten Sie sich richtig, bei einem Brand:

  • Versuchen Sie ruhig zu bleiben und helfen Sie mit, Panik zu vermeiden!
  • Alarmieren Sie als erstes die Feuerwehr (Tel.: 112)
  • Bringen Sie Personen aus dem Gefahrenbereich, bekämpfen Sie den Brand, begeben Sie sich dabei nicht in Gefahr!
  • Schließen Sie Fenster und Türen!
  • Benützen Sie auf keinen Fall den Aufzug!
  • Sofern der Flur oder der Treppenraum stark verraucht ist, bleiben Sie in Ihrem Zimmer und machen Sie sich am Fenster bemerkbar!
  • Weisen Sie die Feuerwehr ein, geben Sie dem Einsatzleiter Auskunft über vermisste und gefährdete Personen sowie die Lage des Brandortes.

So verhalten Sie sich richtig, bei einem Unfall:

  • Das erste Gebot: Anhalten! Unterlassene-Hilfeleistung ist kein Kavaliersdelikt
  • Unfallstelle absichern (Eigensicherung!)
  • Anhalten und Warnblinkanlage einschalten
  • Warndreieck gut sichtbar aufstellen
  • Achtung
  • Ein Warndreieck wenige Meter vor dem Unfallfahrzeug nützt nichts!
  • Es sollte etwa 100 m vor der Unfallstelle aufgestellt werden!

Erste Hilfe leisten!

    Verletzte versorgen

    und...

    Sind die Verletzten nicht ereichbar?
    Sind Personen eingeklemmt?
    Sind mehrere Fahrzeuge am Unfall beteiligt?

    Zögern sie nicht ! wählen sie die 112 !

<--zurück


Aktuelles aus der FFW

vom 21.11.2018 17:44

vom 04.11.2018 09:18


Nächste Termine

Morgen
20:00 Uhr

--------------------------------------------------
Heute
Uhr